Der Waldläuferkurs II – Gruppenlaubhütte bauen, Feuer schlagen und archaisch Grillen

08.-09.10.2016, Samstag 10:00 Uhr bis Sonntag 15:00 Uhr

Nachdem wir im Waldläufer Kurs I Laubnester für eine Person gebaut haben, in denen die Teilnehmer erfolgreich eine trockene Nacht trotz starkem Regen verbracht haben, bauen wir im Waldläufer Kurs II Laubhütten für mehrere Personen. Weil wir in diesen Hütten Feuer machen können, werden wir Abends archaisch grillen ohne Grillrost, dafür mit Stöcken und Stäben. Und natürlich die Nacht in den Hütten verbringen.

Programmpunkte des Kurses

  • Waldläuferhütte  für 3-5 Personen bauen, um darin zu  trocken zu übernachten
  • Archaisch Grillen: auf, unter, am und in Feuer und Glut
  • Nahrung aus dem Wald: Tee, Wurzeln, Kräuter
  • Feuer schlagen mit Stahl, Stein und Zunder
  • Wissen zum Handwerkszeug von Waldläufern: Axt, Messer, Säge, Schnur und einfacheTragegestelle, um Material zu transportieren
  • Verbindungen aus Survival, Bushcraft und alten Handwerkstraditionen kennen lernen

 Inhaltliche Themen

  • Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten
  • Herausforderungen annehmen und bestehen
  • Information zum Thema Bushcraft und archäologische Hintergrundinfos
  • Das eigene Verhalten in der Natur kennen lernen

Wichtig zu wissen
In diesem Kurs soll die eigene Komfortzone ausgeweitet werden, um der Natur näher zu kommen. Das geschieht vollständig auf freiwilliger Basis und falls die Laubhütte doch nicht so bequem ist, dann haben wir ein Tarp, unter dem es trocken und warm ist.

Anmeldung an: kai(at)waldlaeufer-akademie.de

Kosten, Unterkunft, Verpflegung