Über die Waldläufer Akademie

Wir sind eine Natur- und Wildnisschule mit unterschiedlichen Schwerpunkten in bushcraft, survival und primitive skills/altem Handwerk. In unseren Kursen und Angeboten steht das praktische Erlernen von Fähigkeiten im Vordergrund, um in der Natur zu leben und sich Tag wie Nacht draußen wohl zu fühlen. Wir wenden unterschiedliche Inhalte und Techniken aus Kultur- und Geschichtswissenschaften sowie handwerkliche Fähigkeiten mit historischen oder ethnologischen Zusammenhängen an (primitive skills). Soziale Komponenten wie Musik, Spiele und Achtsamkeitstraining sind, wenn sie zur Situation passen, feste Bestandteile der Angebote.

Wir bieten kein Combat-Survival an, arbeiten ohne militärischen Drill und bilden keine Einzelkämpfer aus. Die Art von Überlebenstrainings der Armeen unterscheidet sich stark von den Überlebensstrategien indigener Gruppierungen. Im Armee-Survival steht der schnelle Nutzen der spärlichen Ausrüstung, die man bei sich trägt, im Vordergrund und die Aussicht auf baldige Rettung durch Suchtruppen. Indigene Überlebensstrategien hingegen gehen davon aus, dass keine Ausrüstung vorhanden ist und diese aus der Natur hergestellt werden muss. Das Leben in und mit der Natur steht im Mittelpunkt, nicht das Überleben bis Rettung eintrifft. Vermittlung von indigenen Überlebensstrategien ist eines der Hauptanliegen der Waldläufer Akademie, sowie ein nicht-militärisches Auftreten.

Jeder Teilnehmer entscheidet eigenständig darüber wo die eigenen Grenzen sind und welche Grenzen erweitert werden können. Niemand wird zu irgendetwas gezwungen.

Der Name
Ein Waldläufer ist im Wald zu Hause, lebt in und mit der Natur. Er hat Fähigkeiten, die modern als bushcraft, survival- und primitive skills benannt sind. Weil in den Angeboten viele unterschiedliche Themen- und Wissensbereiche miteinander verbunden werden, ist dies eine Akademie.

Lean to shelter (Laubdach, Buschbiwak)

Lean to shelter (Laubdach, Buschbiwak)

Ziele und Wege
Die Waldläufer Akademie hat das Ziel, Menschen ein Leben in und mit der Natur zu vermitteln, sie als unsere Heimat zu erleben und in der Verbindung mit ihr uns selbst kennen zu lernen. Weil dies ein umfassender Anspruch ist, sind die Veranstaltungen vielschichtig gestaltet und beinhalten unterschiedliche Wissensbereiche, wie Kultur-geschichte, Wildnis- und Naturpädagogik, Team- und Gruppentraining, Archäotechnik, Fahrtenkunde, Ökologie, Handwerk und Musik. Ziel ist es, auch Anregungen für den Alltag zu geben, um Naturerfahrungen als Quelle für  Energie, Kraft, Inspiration und Entspannung zu entdecken.

Die Sicherheit von Mensch und Natur steht immer an erster Stelle
Die regelmäßige Teilnahme an Erste-Hilfe-Kursen ist für Kursleiter der Waldläufer Akademie selbstverständlich. Vor jedem Kurs erhalten die Teilnehmer eine passende Einweisung in die jeweiligen Sicherheitsregeln und was im Notfall zu tun ist. Feuerlöscher, Erste-Hilfe-Kasten und Handy sind stets griffbereit und für jeden Teilnehmer erreichbar.

Ökologie
In der Waldläufer Akademie legen wir großen Wert auf Nachhaltigkeit und verwenden weitestgehend ökologische Materialien. Vor allem möchten wir den Teilnehmern Möglichkeiten zeigen, aus der Kunststoff-Outdoorwelt hinaus zu finden, in ein Naturerlebnis ohne viel modernes Hightech. Mit ebenso gutem Lowtech unserer Vorfahren oder genialen neuzeitlichen Erfindungen sind Naturerlebnisse intensiver und schöner.

Basislager der Waldläufer Akademie
Kooperationspartner der Waldläufer Akademie sind die Pfadfindern der St. Johannesgemeinde in Henstedt-Ulzburg im Norden Hamburgs, in deren Pachtwald sich unser Basislager befindet und viele Angebote stattfinden.

Unsere zweite Fläche befindet sich auf einem Areal im NSG Höltigbaum, zwischen Hamburg und Ahrensburg. In Kooperation mit der Stiftung Natur im Norden und dem Haus der Wilden Weiden dürfen wir diese Fläche nutzen.

Infos zu Preisen und Rabatten
Schüler, Auszubildende und Studenten bekommen einen Preisnachlass von 10%. Eltern mit kleinen Kindern bis einschließlich des sechsten Lebensjahres erhalten einen Junge-Eltern-Rabatt von 50% für das zweite Elternteil und die Kinder sind kostenlos dabei. Wir möchten jungen Familien die Möglichkeit geben, trotz, oder gerade mit kleinen Kindern, an unseren Kursen teilzunehmen. Da beide Eltern nur Teile des Kursinhaltes mitbekommen werden, halten wir diese Regelung für fair. Wenn Kurse in Kooperation mit einem Museum stattfinden, fließt ein Teil der Kursgebühren dem jeweiligen Museum zu und kommt der Einrichtung zu Gute.

Pfadfinder und Bündische Jugend
Da unsere Wurzeln in der Pfadfinderei zu finden sind, ist die Waldläufer Akademie nicht nur eine Natur- und Wildnisschule, sondern auch eine überbündische Einrichtung für Pfadfinder, Wandervögel und Waldjugend. Wir bieten daher für Pfadfinder besondere Programme an, um ihnen die Möglichkeit zu bieten, einiges auszuprobieren und zu lernen, was andernorts nur schwer zu verwirklichen ist. Unsere Angebote passen wir natürlich auch auf Eure Idee an und unterstütze gern neue Projekte. Kontaktiert uns!

 

Waldläufer Akademie