Musik vom Wegesrand – Musikinstrumente bauen aus Naturmaterial

10.06.2016, Freitag 16-20 Uhr im Erlebniswald Trappenkamp

Am Wegesrand finden wir überall Pflanzen, Steine und Stöcke aus denen Musikinstrumente gemacht werden können. Da wachsen Stängel für Panflöten, Nüsse für Pfeifen und Hölzer für Flöten. Es gibt klingende Steine und Baumstammtrommeln und mit einem Taschenmesser lassen sich Schnurkater und Schwirrhölzer bauen. Sogar mit Blumen kann Musik gemacht werden. Es macht großen Spaß sich mit alten und sehr alten Musikinstrumenten zu beschäftigen und eine Idee von einfacher Musik der Vergangenheit zu bekommen. Ein Kurs für Erwachsene und Kinder ab 10 Jahren, in Begleitung der Eltern.

Inhalte

Knochenpfeife, Steinzeitflöte, Schilfflöte, Nusspfeife

Knochenpfeife, Steinzeitflöte, Schilfflöte, Nusspfeife

  • Kurze Theorie der Tonerzeugung und viel Praxis zum bauen von Instrumenten
  • Pfeifen aus Nüssen, Stängeln und Pflanzen
  • Rhythmus: Rasseln, Klappern und Ratschen
  • Schwirrendes: Schwirrholz, Schnurrkater
  • und einige weitere klingende Dinge…

Wichtig zu wissen
Bitte wetterfest anziehen – der Kurs findet auch bei nassem Wetter im Freiem statt. Der Kurs findet im Basislager der Waldläufer Akademie statt, ein Waldstück im Norden Hamburgs.

Bitte mitbringen

  • Trinken, Messer
  • Stift und Block
  • Sitzunterlage

Kosten 48 € pro Person

Anmeldung
Anmeldung im Erlebniswald Trappenkamp unter: info.erlebniswald(at)forst-sh.de