Knochenflöten bauen    

25.-26.11.2017 Samstag 10-17 Uhr & Sonntag 10-15 Uhr

Knochenflöten sind die ältesten Musikinstrumente der Menschheit und sie begleiten uns seit über 38.000 Jahren. Im Frühmittelalter sind Knochenflöten die am meisten benutzten Musikinstrumente und es ist erstaunlich, wie viel Klang und Ton sie erzeugen. In diesem Seminar lernst Du, wie sie gebaut, gestimmt und gespielt werden. Theorie und Praxis stehen in diesem Seminar eng beieinander, ergänzt durch archäologische und kulturgeschichtliche Hintergrundinformationen.

Weitere Kursinhalte:WA Flöten

  • Theorie des Flötenbaus und der Tonerzeugung
  • Werkzeug- und Materialkunde und Umgang damit
  • Bau von Holzpfeifen
  • Bau von Knochenpfeifen
  • Bau einer Knochenflöte
  • Stimmen und Spielen der Flöten

Ort: Wildnis Villa
Der Kurs findet im beheizten Haus auf unserem Gelände im Naturschutzgebiet Höltigbaum, zwischen Hamburg und Ahrensburg, statt.

Verpflegung
Kaffee, Tee und Kekse gehören zu unserem Service. Weitere Verpflegung bitte selbst mitbringen.

Kosten 175 € pro Person
Material kann vor Ort zum Selbstkostenpreis gekauft werden. Gerne können Knochen selbs mitgebracht werden.

Anmeldung und Infos