Naturhandwerk & Altes Handwerk

Natur- und altes Handwerk: Bohrmaschine und Kettensäge mal zu Hause lassen und sich Zeit nehmen, ohne Strom und Motor zu arbeiten. Mit Hammersteinen Feuerstein zu Messern schlagen. Aus Knochen Musikinstrumente bauen. Aus Leder Taschen und Schuhe herstellen und aus Rinde, Schnur, Schuhe oder Körbe herstellen. Bei jedem Handwerkskurs erfährst Du die kulturgeschichtlichen Hintergründe zu dem, was Du gerade herstellst. Und natürlich einige Tricks und Tipps zum Umgang mit Werkzeugen und Deinen hergestellten Kostbarkeiten.

Fenjas: Knochenpfeife, Steinzeitflöte, Schilfflöte, Nusspfeife, Birkendose

Knochenpfeife, Steinzeitflöte, Schilfflöte, Nusspfeife, Birkendose hergestellt von Fenja

Wichtig zu wissen:
Du brauchst keine handwerklichen Vorkenntnisse. Zu jedem Themenschwerpunkt erfährst du einige Hintergrundinformationen, Tricks und Tipps.

Wie alt:
Erwachsene von 18-80 Jahren.
Kinder: Ab 8 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen.

Verpflegung:
Kekse, Tee und Kaffee stehen immer bereit.

 


2017

Rindendosen herstellen   11.-12.11.2017, Samstag 10-16 Uhr & Sonntag 10-16 Uhr 

Mehr Infos

Die Rinden von Bäumen sind unglaublich vielseitige Materialien. Sie schützen nicht nur den Baum wie warme Wintermäntel und kühlen ihn im Sommer, sie versorgen auch uns Menschen seit Jahrtausenden mit Werkstoffen für Gefäße und Körbe, sogar für Behausungen, Boote und Kleidung. Während des zweitägigen Kurses stellen wir Dosen, Becher und Faltkörbe aus Rinde her. Du lernst eingie Tricks, wie Rinde gut zu verarbeiten ist und erhälst Informationen zu Werkzeugen und deren Gebruach. Der Kurs findet in einem kleinen Haus mit warmen Kamin statt.

Wichtig zu wissen:

  • Kursort: Wildnis-Villa im NSG Höltigbaum bei Hamburg. Der Kurs findet drinnen, vor prasselndem Kamin statt.
  • Kurs für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren in Begleitung
  • Hunde bitte nicht mitbrigen
  • Kosten: Erwachsene 165 €, Kinder 140 € – zzgl. Material zum Selbstkostenpreis
  • Kaffee, Tee und Kekse gratis – Weitere Verpflegung bitte selbst mitbringen

Anmeldung hier

Knochenflöten bauen – 25.-26.11.2017,Samstag 10-17 & Sonntag 10-15Uhr

Mehr Infos

Bau dir eine Knochenflöte aus Schaf- oder Rehknochen. Knochenflöten sind die ältesten Musikinstrumente der Menschheit und sie begleiten uns seit über 38.000 Jahren und es ist erstaunlich, wie viel Klang und Ton sie erzeugen. In diesem Seminar lernst Du, wie sie gebaut, gestimmt und gespielt werden. Theorie und Praxis stehen in diesem Seminar eng beieinander, ergänzt durch archäologische und kulturgeschichtliche Hintergrundinformationen.Wichtig zu wissen:

  • Kursort: Wildnis-Villa im NSG Höltigbaum bei Hamburg. Der Kurs findet drinnen, vor prasselndem Kamin statt.
  • Kurs für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren in Begleitung
  • Hunde bitte nicht mitbrigen
  • Kosten: Erwachsene 165 €, Kinder 140 € – zzgl. Material zum Selbstkostenpreis
  • Kaffee, Tee und Kekse gratis – Weitere Verpflegung bitte selbst mitbringen

Anmeldung hier

Frühmittelalterliche Flöten

Frühmittelalterliche Flöten

2018

Kuksa und Löffel – Schnitz dir deine Holztasse – 27.-28.01.2018, Samstag 10-16 & Sonntag 10-16Uhr

Mehr Infos

In diesem Kurs schnitzt du dir deine eigene Kuksa mit Axt, Messer und Löffeleisen. Wenn du möchtest, kannst du dir einen passenden Holzlöffel nach skandinavischem Vorbild dazu fertigen.

Einer meiner ältesten Ausrüstungsgegenstände und treuer Wegbegleiter auf all meinen Touren ist meine Kuska, mein Becher aus nordischem Birkenholz. Heiße Getränke bleiben länger warm. An Holzbechern kann man sich die Lippen nicht verbrennen, sie liegen wundervoll in der Hand.

  • Kursort: Wildnis-Villa im NSG Höltigbaum bei Hamburg. Der Kurs findet drinnen, vor prasselndem Kamin statt.
  • Kurs für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren in Begleitung
  • Hunde bitte nicht mitbrigen
  • Kosten: Erwachsene 165 €, Kinder 140 € – zzgl. Material zum Selbstkostenpreis
  • Kaffee, Tee und Kekse gratis – Weitere Verpflegung bitte selbst mitbringen

Anmeldung hier

Kuksen Holzbecher Löffel

Messer bauen – 17.-18.02.2018, Samstag 10-16 & Sonntag 10-16Uhr

Mehr Infos

Was gibt es wichtigeres an Ausrüstung, als ein gutes Messer dabei zu haben? Weil gute Messer etwas sehr persönliches sind und teilweise lange gesucht wird, bevor ein passendes gefunden wird, bauen wir uns einfach selbst Messer. An fertige Kingen von Mora Kniv werden Griffe aus Holz, Horn, Geweih, Leder, Rinde und was dir noch so einfällt angebaut. Danach formst du den Griff und besitzt ein Messer, dass perfekt zu deiner Hand passt. Abschließend nähst du dir eine Lederscheide und härtest sie mit Wachs, um dein Messer wasserfest am Gürtel zu tragen.

In diesem Kurs baust du dir dein eigenes Gebrauchsmesser nach skandinavischem Vorbild.

  • Kursort: Wildnis-Villa im NSG Höltigbaum bei Hamburg. Der Kurs findet drinnen, vor prasselndem Kamin statt.
  • Kurs für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren in Begleitung
  • Hunde bitte nicht mitbrigen
  • Kosten: Erwachsene 165 €, Kinder 140 € – zzgl. Material zum Selbstkostenpreis
  • Kaffee, Tee und Kekse gratis – Weitere Verpflegung bitte selbst mitbringen

Anmeldung hier

Mora Messer, Griffe aus Mooreiche, Rengeweih, Pflaumenholz...

Mora Messer, Griffe aus Mooreiche, Rengeweih, Pflaumenholz…

Sammelkorb aus Birkenrinde17.03.2018, Samstag 10-16 Uhr

Mehr Infos

Die Tupperware der Steinzeit: Birkenrinde. Aus ihr lassen sich sehr nützliche Gefäße herstellen, in denen gekocht, Dinge transportiert und gesammelt werden können. Wir bauen Birkenbecher nach, die bei der Gletschermumie Ötzi gefunden wurde. Solche Becher sind einfache Sammelgefäße, es kann jedoch auch Glut vom Feuer transportieren werden, was wir im Kurs natürlich ausprobieren. Aus Birkenrinde, Baumwurzeln, Bast und Baumteer stellen wir Körbe her. Damit kannst du Kräuter und Beeren sammeln, oder mit heißen Steinen darin kochen.

Wichtig zu wissen:

  • Kursort: Wildnis-Villa im NSG Höltigbaum bei Hamburg
  • Kurs für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren in Begleitung
  • Hunde bitte nicht mitbrigen
  • Kosten: Erwachsene 75 €, Kinder 65 € – zzgl. Material zum Selbstkostenpreis
  • Kaffee, Tee und Kekse gratis – Weitere Verpflegung bitte selbst mitbringen

Anmeldung hier

Steinzeittechnik: Speerschleuder bauen und werfen – 18.03.2018, Samstag 10-16 Uhr

Mehr Infos

Komm mit auf eine Zeitreise 15.000 Jahre in die Vergangenheit und stell dir die damals übliche Jagdwaffe her: Die Speerschleuder. Speerschleudern sind die Vorgänger von Pfeil und Bogen. Es ist erstaunlich mit welcher Leichtigkeit ein langer Speer über große Distanzen geworfen werden kann. Du baust dir mit steinzeitlichen Werkzeugen, mit Feuersteinmessern und Schleifsteinen deine eigene Speerschleuder und einen passenden Wurfspeer – alles wird auf deine Körpermasse angepasst. Sind wir damit fertig, gehts ins Gelände zum Zielschießen und Wurfspielen.

Wichtig zu wissen:

  • Kursort: Wildnis-Villa im NSG Höltigbaum bei Hamburg
  • Kurs für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren in Begleitung
  • Hunde bitte nicht mitbrigen
  • Kosten: Erwachsene 75 €, Kinder 65 € – zzgl. Material zum Selbstkostenpreis
  • Kaffee, Tee und Kekse gratis – Weitere Verpflegung bitte selbst mitbringen

Anmeldung hier

Speerschleuder und Speerflug

Speerschleuder und Speerflug

Rindendosen herstellen – 10.-11.11.2017, Samstag 10-16 Uhr & Sonntag 10-16 Uhr 

Mehr Infos

Die Rinden von Bäumen sind unglaublich vielseitige Materialien. Sie schützen nicht nur den Baum wie warme Wintermäntel und kühlen ihn im Sommer, sie versorgen auch uns Menschen seit Jahrtausenden mit Werkstoffen für Gefäße und Körbe, sogar für Behausungen, Boote und Kleidung. Während des zweitägigen Kurses stellen wir Dosen, Becher und Faltkörbe aus Rinde her. Du lernst eingie Tricks, wie Rinde gut zu verarbeiten ist und erhälst Informationen zu Werkzeugen und deren Gebruach. Der Kurs findet in einem kleinen Haus mit warmen Kamin statt.

Wichtig zu wissen:

  • Kursort: Wildnis-Villa im NSG Höltigbaum bei Hamburg. Der Kurs findet drinnen, vor prasselndem Kamin statt.
  • Kurs für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren in Begleitung
  • Hunde bitte nicht mitbrigen
  • Kosten: Erwachsene 165 €, Kinder 140 € – zzgl. Material zum Selbstkostenpreis
  • Kaffee, Tee und Kekse gratis – Weitere Verpflegung bitte selbst mitbringen

Anmeldung hier

Birkendosen

Birkendosen

Knochenflöten bauen – 24.-25.11.2017, Samstag 10-16 & Sonntag 10-16Uhr

Mehr Infos

Bau dir eine Knochenflöte aus Schaf- oder Rehknochen. Knochenflöten sind die ältesten Musikinstrumente der Menschheit und sie begleiten uns seit über 38.000 Jahren und es ist erstaunlich, wie viel Klang und Ton sie erzeugen. In diesem Seminar lernst Du, wie sie gebaut, gestimmt und gespielt werden. Theorie und Praxis stehen in diesem Seminar eng beieinander, ergänzt durch archäologische und kulturgeschichtliche Hintergrundinformationen.Wichtig zu wissen:

  • Kursort: Wildnis-Villa im NSG Höltigbaum bei Hamburg. Der Kurs findet drinnen, vor prasselndem Kamin statt.
  • Kurs für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahren in Begleitung
  • Hunde bitte nicht mitbrigen
  • Kosten: Erwachsene 165 €, Kinder 140 € – zzgl. Material zum Selbstkostenpreis
  • Kaffee, Tee und Kekse gratis – Weitere Verpflegung bitte selbst mitbringen

Anmeldung hier

Knochenflöten von 5000 vor Heute, bis ins Mittelalter

Knochenflöten von 5000 vor Heute, bis ins Mittelalter